Gastronomen erkennt man überall (Foto: © Ryan McGuire / gratisography.com)

Egal ob als Aushilfskraft im Rahmen eines Nebenjobs oder hauptberuflich – wer schon einmal eine gewisse Zeit als Kellner gearbeitet hat, der besitzt automatisch gewisse Eigenschaften und Fertigkeiten.

Gastronomen sind definitiv ein ganz besonderer Menschenschlag. Jede aktive und ehemalige Küchen- oder Servicekraft wird bestätigen, dass es schwer ist, im privaten Alltag gewisse, beruflich antrainierte Eigenheiten wieder abzulegen. Hier sind zehn Dinge, die verraten, dass Du einmal Gastronom warst oder nach wie vor bist:

  • Du bist Weltmeister im Small Talk und wirkst selbst auf die unangenehmsten Persönlichkeiten sympathisch.
  • Du gibst mehr Trinkgeld, als all deine Freunde und Bekannten, die noch nie in der Gastronomie gearbeitet haben.
  • Du hast Reflexe wie ein Jedi und eine beeindruckende Balance.
  • Wenn du bei Freunden oder Verwandten zum Essen eingeladen bist, räumst du ohne darüber nachzudenken den Tisch ab.
  • Angst vor Arbeitslosigkeit kennst du nicht, schließlich kommst du aus der Gastro.
  • Bei Betriebsausflügen oder Firmenfeiern sind alle erstaunt, wie viel du trinken kannst.
  • Du wirst innerlich zu Eis, wenn du mit Freunden zum Essen gehst und einer deiner Begleiter mit Fingerschnipsen den Kellner herumkommandiert, dumme Fragen stellt oder unnötige Extrawünsche äußert.
  • Du arbeitest zwar nicht mehr in der Gastro, freust dich aber dennoch über dein Zwei-Tage-Wochenende wie über einen zwei wöchigen Urlaub.
  • Wenn du zu Gast in einem Restaurant bist und das Essen serviert wird, fängst du plötzlich an zu schlingen – schließlich könnte jeden Moment ein neuer Gast auftauchen.
  • Du jammerst nicht einmal halb so viel, wie deine Freunde, die schon immer in ihrem unglaublich stressigen Bürojob leiden.

Hier geht’s zu Part 2: 10 Dinge, die verraten, dass du mal Gastronom warst (2) (MJ)

Kennen Sie schon:

Die 15 lustigsten Speisekarten und Verkaufsschilder

Selbsttest: Bist du ein wahrer Gastronom?

10 Gründe mit einem Gastronomen auszugehen

Was Hotelgäste vergessen und mitgehen lassen

5 Dinge, die sich in der Gastro endlich ändern müssen

Mehr unterhaltsame Beiträge, coole Jobs und relevante News direkt ins Postfach? Einfach anmelden und jeden Tag kostenlos lesen.

 

Share